Ätze, das Tintenmonster auf der Mauer der Volksschule 2008/2009


Ätze, das Tintenmonster auf der Mauer der Volksschule 2008/2009

Aus der Klassenlektüre des Kinderbuches „Ätze, das Tintenmonster“ in der jetzigen 4.b Klasse entstand die Idee, dieses Monster in der Fantasie der Kinder noch einmal entstehen zu lassen. Allerdings sollte dieses Monster nicht grau sein sondern in bunten Farben erstrahlen, denn auch die Schule ist bunt.
Seine Kraft bekommt das Monster aus einem Gefäß mit Tinte und Buchstaben.

Als Peter Troissinger in der Schule zur Vorbesprechung bezüglich der Gestaltung der Südfassade war, blieb sein Blick auf den Zeichnungen der Kinder zu diesem Tintenmonster hängen. Unsere Idee zur Umsetzung eines Schullogos auf der Außenwand, war damit nicht mehr aktuell. Somit entstand in gemeinsamer Arbeit der 4.b- Klasse mit dem Künstler Peter Troissinger und der Unterstützung durch Maler Maier auf der Südwand unseres Schulhauses ein farbenfrohes, fröhliches Tintenmonster. Der Entwurf stammt von Gruber Jakob.