Bäuerinnen in der Volksschule Markt Hartmannsdorf


Bäuerinnen in der Volksschule Markt Hartmannsdorf

Anlässlich des Welternährungstages am 16.Oktober besuchten die Ortsbäuerinnen Karin Sonnleitner und Edelmann die beiden ersten Klassen der VS Markt Hartmannsdorf.
Nach einer kurzen Vorstellrunde brachten die beiden Frauen den Schülern sehr kindgerecht die Arbeit eines Bauern / einer Bäuerin und die verschiedenen Arten von Bauernhöfen nahe.

Anhand von verschiedenen Lebensmitteln erfuhren die Kinder über lange und kurze Transportwege, die für die Umwelt eine große Rolle spielen.
Interessant waren auch die Gütezeichen, die die Mädchen und Buben sofort auf den Verpackungen fanden.

Mit Hilfe der Lebensmittelpyramide wurde den Schülern bewusst gemacht, dass alles gegessen werden darf, aber Wasser, Gemüse, Obst, Milch- und Getreideprodukte im Vordergrund stehen sollen.
Natürlich durfte die gesunde Jause nicht fehlen. Eifrig wurde gewaschen, geschnipselt und gerührt bis der Eieraufstrich und das Gemüse für die Garnierung fertig waren. Dann durfte jedes Kind sein Brot selbst streichen und mit Gemüse verzieren. Es entstanden die lustigsten Brote, die mit großem Appetit verschlungen wurden. Dazu wurde Wasser oder Obstsaft getrunken. Zum Abschluss wurden noch viele saftig süße Apfel- und Birnenspalten vernascht.